Trockene Lippen

Frage

Welchen Konfliktinhalt haben trockene Lippen?

Antwort

Hallo,

trockene Lippen sind Symptom der konfliktaktiven Phase (=CA-Phase) der Oberhaut, Ektoderm (Relais im Großhirnrindenfeld).
Bei der Oberhaut, Ektoderm, geht es immer um Trennung, Kontaktabriss an dieser konkreten Stelle und die Sensorik verändert die Funktion.


Demnach also um einen Kontakt, den man unbedingt haben möchte. Oder aber man möchte den Kontakt loswerden, was biologisch betrachtet bedeutet, einen anderen Kontakt haben zu wollen, als jenen, welchen man gerade verspürt. Je nachdem, wo die Ektoderm-Schichte betroffen ist, wird hierbei die Funktion der Sensorik entweder gesteigert, um besser fühlen, einen Kontakt besser wahrnehmen zu können, oder aber die Sensorik, die sensorische Wahrnehmung wird reduziert.


Bei der Oberhautschicht der Lippen steht nun Trennung bzw. Kontaktabriss eben mit dieser konkreten Stelle.
Mit der Oberhautschicht der Lippen wird auch wahrgenommen, was in den Mund reingelangt oder eben auch nicht reingelangen soll. Im Prinzip ist das Gefühl an der Lippe schon in etwa, wie wenn etwas in den Mund gelangt ist. Diese Hautschicht entspricht daher eher im Prinzip wie dem Ektoderm der Mundschleimhaut, hierbei aber nach dem Schema der Äußeren Schleimhaut.


Kommentare

Name
E-Mail


Ungültiger Sicherheitscode

Bitte klicken Sie das Bild an, um einen neuen Sicherheitscode zu laden.